Natural Splendour of the Arrow Lakes

Wednesday’s Photos

In Search of Colour in Late Autumn

It is not always easy to find a splash of colour in the late autumnal landscape in the greyness of a November day. Today I focus on two flowers that managed to show their vivid colour literally at winter’s doorsteps. I found the candle-like lamb’s ear at the edge of a forest and the hardy and invasive species of a knapweed flower. Always attracting our attention are the omnipresent rose hips in our area. The red berries of the mountain ash, a favourite food item among migratory birds, and many other colourful fruits are brightening up the otherwise gloomy scene. I hope that the images will bring some cheer into your life at the beginning of the Advent season.

Post5S
The tiny flowers of the Lamb’s Ear plant
Post1S
Truly the last wild flower: Knapweed and its Seed Head
Post2S
Rose hips and snowberries go together well with the green of the fir tree.
Post4S
A splash of dark red is always welcome in a world turning grey.

You can also view my photo stream at flickr.com. Photos are taken mostly from the Arrow Lakes area. Simply search for Peter Klopp under people.

18 Replies to “Natural Splendour of the Arrow Lakes”

  1. Oi auf eurer Seite schneit es auch .. das sieht sehr hübsch aus zusammen mit deinen tollen Fotografien. Buntes in der WInterzeit herrlich. Bei uns war heut der Nikolaus da und hat Früchte und eine Murmelbahn für den Birker in unseren blank polierten Stiefeln versteckt. War er auch bei euch? LG aus Schweden

    Liked by 1 person

    1. Nun leider nicht. Bei uns kommt der Nikolaus zu Weihnachten und ersetzt (versetzt) zu meinem Leidwesen das Christkind, das ja doch für unser deutsches Weihnachtsfest so viel Bedeutung hat. Vielleicht kam Nikolaus nicht zu uns, weil wir keine blank polierten Stiefel vorzuweisen hatten. Haha!!!

      Liked by 1 person

  2. Auch im grauesten Grau gibt es noch Lichtblicke,bzw. Farbtupfer! Man muß
    es halt “nur” finden. Deine Fotos zeigen das, Peter. Sehr schön sehen die letzten Blüten und Beeren in der Natur aus!!
    Bei uns lag einen Tag lang auch viel Schnee. Er war aber am anderen Morgen wieder verschwunden…..
    Auch bei unseren acht Enkeln war der Nikolaus, leider bei uns Großen nicht!😁
    Eventuell waren unsere Stiefel nicht so blank geputzt wie die von Euch, Hanne aus Norwegen!☺😉
    Liebe Grüße an Dich und Biene,Peter!
    Edda

    Liked by 1 person

    1. Vielen Dank, liebe Edda, für deinen Kommentar! Was du über Lichtblicke schreibst, kann man auch im übertragenden Sinn auf das menschliche Leben beziehen. Auch im tiefsten Elend, sei es Armut oder Krankheit, kann man mit der richtigen Einstellung immer wieder Gutes und Schönes finden. Ganz herzliche Grüße schicke ich dir und Dieter über den großen Teich!

      Like

      1. Genauso war es gemeint, Peter!! Wir liegen wieder mal auf einer Wellenlänge!! Wir schicken nochmal ganz,ganz herzliche Grüße an Euch!
        Edda und Dieter

        Liked by 1 person

Leave a Reply to Peter Klopp Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: