The Drop Hunters

Wednesday’s Photos

Last week my wife and I drove out to our favourite site, the Taite Creek campground, to escape the winter blues, which invariably set in, when we are cooped up for too long within the confines of our four walls. The effect was gratifying and we felt refreshed from our walk down to the lake. We also were rewarded by the many different drops we were able to catch on our cameras. Enjoy!

img_5448a

img_5458aimg_5484aimg_5489aimg_5457a

36 Replies to “The Drop Hunters”

  1. Lieber Peter, so geht es gerade wohl Vielen, dass sie hinaus müssen. Zuviel Stubenhockerei tut eben dann doch nicht gut. Als ich vorgestern einen langen Gang im und ums Dorf herum gemacht habe, interessierten mich ebenfalls die vielen Tropfen.
    Heute stürmt es hier oben auf dem Berg, nach einem wundervollen Sonnenaufgang ist es nun grau in grau und es regnet …
    Danke für die schönen Bilder, herzliche Grüße
    Ulli

    Liked by 1 person

    1. Regen im Januar ist doch auch bei euch ungewöhnlich. Der richtige kanadische Winter ist bei uns noch nicht eingekehrt. Der Weg zum See ist sonst schon immer total eingeschneit. Viele liebe Grüße! Peter

      Liked by 1 person

      1. Auf unserer Höhe kann sich gerade der Winter nicht entscheiden, es pendelt von Schnee, zu Regen zu Schneeregen, letzteres gerade jetzt. Aber es stimmt schon, außer in Bayern und in Österreich ist der Winter relativ mild. Nochmals herzliche Grüße an dich, Ulli

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: